8.2.2 Infiltration Epicondylus medialis

Identifizierung und Palpation des Epicondylus humeri medialis, bzw. des Ursprungs der Handgelenksflexoren bei gestrecktem oder leicht flektiertem Ellenbogen. Markierung der Infiltrationsstelle, Desinfektion, senkrechter Einstich und fächerförmige widerstandslose Infiltration (Abb. 32).

Abb. 32: Klinisches Bild mit Position der Nadel medial