7.4.3 Ultraschall Bursa subdeltoidea

Bei erschwerter klinischer Lokalisation kann mittels Ultraschall die Bursa von lateral oder von anterior dargestellt (Abb. 19) oder idealerweise unter direkter Ultraschallsicht infiltriert werden (Abb. 20). Eine Bursitis subdeltoidea liegt mehrheitlich anterior vor oder es liegt eine Bursa subcoracoidea, bzw. Bursa subscapularis vor. Der Ultraschall hilft zur korrekten Lokalisation der Bursa und erlaubt eine gezielte Infiltration, gegebenenfalls diagnostische Punktion der Bursa.

Abb. 19: Sondenlage Schulter frontal lateral longitudinal

Abb. 20: Sondenlage und US-Bild der Schulter frontal lateral: Darstellung der Nadel (Pfeile) in der Bursa subdeltoidea, bzw. subcoracoidea (b)

Abb. 21: US-Bild der Schulter anterior transversal: Darstellung der Nadel (Pfeile) in der Bursa subdeltoidea (b)