7.3.2 Infiltration von posterior

Der Arm des sitzenden oder liegenden Patienten ist in Neutralstellung oder in leichter Aussenrotation. Identifizierung und Palpation der Gelenkspalthöhe von posterior ca. 2-3cm caudal und 2-3cm medial vom lateralen Ende des Acromions. Markierung der Infiltrationsstelle, Desinfektion, Infiltration intraartikulär ca. 3cm tief zwischen Glenoid und Humeruskopf. Die Nadelspitze geht in Richtung Processus coracoideus (Abb. 11).

Abb. 11: Klinisches Bild mit Position der Nadel von posterior