7.3.1 Infiltration von anterior

Der Arm des sitzenden oder liegenden Patienten liegt in leichter Aussenrotation. Identifizierung und Palpation des Processus coracoideus medial des Tuberculum minus. Markierung der Infiltrationsstelle ca. 1cm lateral und caudal vom Processus

coracoideus und medial des Tuberculum minus, Desinfektion, Infiltration intraartikulär ca. 2-3cm tief in das Schultergelenk (Abb. 10). Mittels Ultraschall kann vor Infiltration der Gelenkspalt dargestellt werden (Abb. 13).

Abb. 10: Klinisches Bild mit Position der Nadel von anterior