12.7.8 Ultraschall Sehnenscheiden anterior

Bei erschwerter klinischer Lokalisation Darstellung der Injektionsstelle mittels Ultraschall (Abb. 95) oder Infiltration unter direkter Ultraschallsicht (Abb. 96).

Abb. 95. Sondenlagen und US-Bild anterior transversal mit Darstellung der Tibialis anterior-Sehne (TA), der Extensor hallucis longus-Sehne (EHL) und der Extensor digitorum communis-Sehne (EDL)

Abb. 96. US-Bild anterior longitudional mit Darstellung der Nadel bei Tenosynovitis der Extensor digitorum communis-Sehne