12.6.1 Ultraschall Intermetatarsalraum

Bei erschwerter klinischer Lokalisation Darstellung der Injektionsstelle mittels Ultraschall oder Infiltration unter direkter Ultraschallsicht. (Abb. 86) Der Ultraschall hilft in der Differentialdiagnose und erlaubt Punktionen von Intermetatarsalbursitiden

Abb. 86: US-Bild des Intermetatarsalraumes zwischen DIG II und III dorsal transversal mit Darstellung einer Bursitis (Pfeile)