10.1.1 Ultraschall Hüftgelenk

Der Gelenkspalt ist klinisch nicht palpabel. Für eine diagnostische Gelenkspunktion und zur Durchführung einer sicher intraartikulär gelegenen Infiltration empfiehlt sich die Darstellung des anterioren Hüftgelenkrecessus mittels Ultraschall (Abb. 59) oder unter direkter Ultraschallsicht zu infiltrieren.

Abb. 59: Sondenlage und US-Bild des Hüftgelenkes anterior longitudinal: Darstellung der Nadel (Pfeile) im Übergang Femurkopf/Schenkelhals bei der Punktion eines Ergusses