Back to A-Z


Epicondylopathie

Eine Epicondylopathie (früher auch oft irreführend als "Epicondylitis" bezeichnet) ist eine schmerzhafte Reizung der Sehnenansätze der Vorderarm-Muskeln. Man unterscheidet zwei Arten von Epicondylopathien:

Typ

Gebräuchlicher Name

Relative Häufigkeit

Betroffene Muskelgruppe

Laterale Epicondylopathie

Tennis-Ellbogen

Häufiger

Extensoren

Mediale Epicondylopathie

Golfer-Ellbogen

Weniger häufig

Flexoren

Als Ursache der Epicondylopathie steht eine Überanstrengung der entsprechenden Muskeln im Vordergrund, z.B. beim Sport oder bei repetitiver Bürotätigkeit.

Es stehen eine grosse Vielfalt an konservativen Behandlungsoptionen zur Verfügung, wie zum Beispiel Kühlen, Immobilisation, Ultraschall, Laser-Therapie, usw. Eine chirurgische Behandlung ist im Normalfall nicht notwendig, steht aber auch als Option zur Verfügung.

Siehe auch Ellbogen und häufige Störungen des Ellbogens


PubMed

UpToDate

Images


Video: Exercise


Self Treatment - Schulthess Klinik (German)

ACP/PRP

Article Epicondylopathy with Differential Diagnosis

Lateral Epicondylopathy - Ilchiro

A Review of Current Concepts and Treatment


Previous Next